Haderner Dunkel
Haderner Dunkel

Herkunft: München

 

Alkohol: 5,4%

 

Sorte: Dunkel

 

Ersttester: O/M/A

Kommentare: 1
  • #1

    Alex (Mittwoch, 08 Februar 2017 19:42)

    Beim Einschenken liegt ein röstiges Aroma in der Luft. Der Geruch ist dann aber eher grasig.
    Auch im Geschmack ist es eher grasig. Es finden sich aber auch röstige Aromen wieder, dazu ist es etwas ölig.
    Für Fans von grasigen Dunklen gut für mich eher weniger

Biere online: 1302

Länder: 60

Bierprobe on Tour

Flüssig ernährt sich das Bierhörnchen!

Besucherzaehler